Newsletter
Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Zum Newsletter anmelden

E-Books
Einige unserer Bücher haben wir bereits als E-Books veröffentlicht, weitere werden folgen. Sie können sie in allen bekannten E-Book-Stores kaufen und downloaden!
Conrad Stein Verlag
Wanderbücher
Hier haben Sie die Möglichkeit nach unseren Wanderbüchern zu suchen
Es werden 1 - 10 von 200 angezeigt.
Abruzzen (24 Wanderungen)
978-3-86686-435-1

von Idhuna Barelds, Wolfgang Barelds
12,90 €

1. Auflage 2015, 160 Seiten, 24 Karten, 64 farbige Abbildungen, 25 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1502-1013

Die Abruzzen, das wilde Hochgebirge in der Mitte Italiens, sind ein Eldorado für Bergwanderer. In gleich drei Nationalparks können Sie eine vielfältige Landschaft mit Höhlen, Hochgebirge, weiten Almwiesen, Schluchten und einsamen Bergdörfern erkunden und die beeindruckende Bergwelt erleben. Das Buch beschreibt 24 Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, die alle besondere Highlights bieten, seien es kulturelle oder natürliche Sehenswürdigkeiten oder einfach nur tolle Aussichten. Zu jeder Tour gibt es Tipps für Wanderer mit Kind und Hund und Informationen zu Anreise, Einkehrmöglichkeiten, Markierungen u.v.m. Karten und Höhenprofile ergänzen die genaue Wegbeschreibung, GPS-Daten zu jeder Tour können im Internet kostenlos heruntergeladen werden. Übersichtskarte in der Umschlagklappe.


mehr lesen

Alpenüberquerung von München nach Venedig
978-3-86686-270-8

von Ralph Martin
12,90 €

1. Auflage 2011, 160 Seiten, 20 Karten, 38 farbige Abbildungen, 13 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 475-53106-1111-1271

Belege für Routen und Handelswege über die Alpen gibt es bereits aus der Bronzezeit, aber erst seit Ende des 17. Jahrhunderts haben sie auch eine touristische Bedeutung. Heutzutage gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten das zwischen 150 und 250 km breite Bergmassiv zu überwinden. Zu den schönsten Routen zählt vermutlich aber jene vom Hauptbahnhof in München auf den Markusplatz von Venedig.


mehr lesen

Altmühltal-Panoramaweg
978-3-86686-347-7

von Michael Hennemann
9,90 €

1. Auflage 2013, 128 Seiten, 22 Karten, 48 farbige Abbildungen, 12 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1305-1008

Duftende Wacholderheiden, imposante Jurafelsen, selbst im Hochsommer angenehm schattige Buchenwälder, Burgen, Fossilien, Biergärten und immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Altmühl: Der Altmühltal-Panoramaweg hat auf seinen 206 km zwischen Gunzenhausen und Kehlheim so einiges zu bieten. Autor Michael Hennemann liefert in seinem Wanderführer eine detaillierte Beschreibung für den Weg, die auch für jede Etappe Hinweise zu Unterkünften und Einkehrmöglichkeiten enthält. Bei der Orientierung helfen Karten und Höhenprofile, außerdem kann ein GPS-Track zum Weg kostenlos heruntergeladen werden. Einleitende Reise-Infos geben Tipps zu Themen wie Anreise, Gepäcktransport oder Wanderzeit.


mehr lesen

Argentinien: Patagonien Monte Fitz Roy
978-3-86686-527-3

von Sylvia Seligmann, Daniel Hüske
14,90 €

Dieses Buch erscheint im Mai 2017

2. Auflage 2017, 192 Seiten, 16 Karten, 48 farbige Abbildungen, 12 farbige Höhenprofile


Patagonien, das "Land in dem der Wind wohnt", ist mit seinen ursprünglichen Urwäldern, windumtosten, endlos weiten und einsamen Steppenlandschaften, wilden Granitbergen und den größten Eisfeldern außerhalb der Polregionen eine der eindrucksvollsten Landschaften, die Argentinien zu bieten hat. Im Nationalpark Los Glaciares präsentieren sich die berühmtesten Gipfel Patagoniens Monte Fitz Roy und Cerro Torre auf unvergessliche Art und Weise. Dieser Trekkingführer beschreibt eine Rundtour durch die Täler, die von Monte Fitz Roy und Cerro Torre umrahmt sind, hin zu den Basislagern der Bergsteiger und zu den schönsten Aussichtspunkten im Nationalpark. Außerdem werden weitere Wanderungen am nahe gelegenen Lago del Desierto, Varianten und Abstecher sowie Tagestouren rund um die "Trekking-Hauptstadt" El Chaltén beschrieben.


mehr lesen

Auf dem Jakobsweg durch Böhmen, das Österreichische Mühlviertel und Südostbayern nach Innsbruck
978-3-86686-328-6

von Reinhard Dippelreither
14,90 €

1. Auflage 2011, 232 Seiten, 22 Karten, 39 farbige Abbildungen, 20 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 524-53106-1111-1268

Obwohl dieses Buch mit der Vorstellung des „Mühlviertler Jakobsweges“ seinen Anfang nimmt, liegt der Beginn des Weges und somit auch des Buches nicht in Österreich, sondern in Tschechien, genau genommen im UNESCO-Weltkulturerbe Cesky Krumlov (ehemals mühlviertlerisch und Krumau geheißen). Von dieser ehrwürdigen Stadt zieht der “Mühlviertler Jakobsweg“ erst ca. 40 km über leicht gewelltes Hügelland und durch ausgedehnte Waldlandschaften – es sind dies die herrlichsten und auch ursprünglichsten (Ur-) Wälder Mitteleuropas - bis er bei St. Oswald österreichisches Staatsgebiet, eben das (heutige) Mühlviertel, erreicht. Auch dieses präsentiert sich hügelig, wellig. Doch sind die Wälder nicht mehr so wild, so waldig, auch nicht so riesig - hier schafft seit jeher und ohne Unterlass Bauers Hand. Das Mühlviertel ist eine schöne Kombination aus gepflegter Natur und ebenso gepflegter Kultur – Getreide trifft Nadelbaum. Das Hügelige hält sich bis Passau – nun ist man schon am „Süd-Ost-Bayrischen Jakobsweg“ unterwegs. Nach der Drei-Flüsse-Stadt wird es flach, flach wie der berühmte Kuchenteller, und entwickelt, hoch entwickelt. Wälder sind rar, Felder durchwandert man oft, auch Wiesen, auch Dörfer und Blumengärten mit fröhlichen Leut´. Nach ca. 300 km Bayern stürmt der Weg wieder nach Österreich und in die Alpen hinein – Erl, Kufstein, Breitenbach am Inn. Hier endet auch der „Südostbayrische Jakobsweg“ - aber nicht das Buch, denn in Breitenbach mündet dieser Jakobsweg in den österreichischen Haupt-Jakobsweg, der weiter nach Westen durch das Inntal zieht, danach den Arlberg überquert und durch das herrliche Appenzeller Land ins feudale Einsiedeln führt. Erst hier – am Beginn des „Schweizer Jakobsweges“ - der „Via Jacobi“ - endet das Buch – nach insgesamt knapp 900 km exakter Wegbeschreibung.


mehr lesen

Bayerisch-Schwäbischer Jakobsweg von Oettingen zum Bodensee
978-3-86686-488-7

von Christiane Haupt, Markus Meier, Janina Meier
14,90 €

2. Auflage 2015, 192 Seiten, 42 Karten, 53 farbige Abbildungen, 32 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1505-1002

Der Bayerisch-Schwäbische Jakobusweg führt vom mittelalterlich geprägten Oettingen nach Augsburg und von dort in einer Ost- und einer Westvariante weiter nach Lindau am Bodensee. Markus und Janina Meier liefern in ihrem Buch eine detaillierte Beschreibung für den gemeinsamen ersten Teil und beide Varianten des insgesamt knapp 300 km langen Weges. Pilger finden zu jeder Etappe hilfreiche praktische Angaben zu Übernachtungsmöglichkeiten etc. und erfahren viel über die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Eine Übersichtskarte in der Umschlagklappe sowie Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Ausführliche allgemeine Reise-Infos geben Tipps für die Planung und Durchführung der Pilgerreise.


mehr lesen

Belgien: Via Mosana / Via Monastica von Aachen nach Rocroi
978-3-86686-139-8

von Jens Warnsloh
10,90 €

2. Auflage 2015, 128 Seiten, 29 Karten, 34 farbige Abbildungen, 24 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1510-1005

In diesem Buch wird mit der „Via Mosana“ einer der belgischen Jakobswege beschrieben. Der gut 300 km lange Weg führt vom Dom in Aachen über Lüttich bis nach Rocroi in Frankreich. Der Wanderführer bietet eine detaillierte Beschreibung für den gesamten Weg und weist auch auf Alternativstrecken für Radfahrer hin. Für den letzten Wegabschnitt, der seit einiger Zeit nur noch schwer begehbar ist, wird zudem eine Ausweichroute auf der Via Monastica durch das Maastal vorgestellt. Genaue Karten und Höhenprofile, eine ausklappbare Übersichtskarte in der Umschlagklappe, Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten und Hinweise zu den durchwanderten Orten runden die Wegbeschreibung ab.


mehr lesen

Bergisches Land (24 Wanderungen)
978-3-86686-473-3

von Susanne Hartmann, Ralf Seck
12,90 €

1. Auflage 2015, 157 Seiten, 25 Karten, 70 farbige Abbildungen, 25 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1502-1005

Das Bergische Land, vor den Toren der Ballungszentren Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet gelegen, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Wanderfreunde und Naturliebhaber entwickelt. Das Buch beschreibt ausführlich die 24 „Streifzüge“ durch das Bergische Land, auf denen es Spannendes über Natur, Kultur und Geschichte der Region zu entdecken gibt. Ein kurzer Infoblock zu jeder Wanderung stellt Angaben zum Nahverkehr, Parkplätzen, Einkehrmöglichkeiten u.v.m. zusammen; zusätzlich gibt es Tipps für Wanderer mit Kindern, Buggy und Hund. Bei der Orientierung helfen neben den genauen Wegbeschreibungen die detaillierten Karten und die GPS-Tracks zu jeder Tour, die kostenlos heruntergeladen werden können.


mehr lesen

Bonifatius-Route von Mainz nach Fulda
978-3-86686-309-5

von Ingrid Retterath
12,90 €

2. Auflage 2015, 160 Seiten, 13 Karten, 43 farbige Abbildungen, 9 farbige Höhenprofile


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 53106-1502-1003

Im Jahr 754 wurde der Missionar und Kirchenreformer Bonifatius während eines Tauffestes in Friesland erschlagen. Der „Apostel der Deutschen“ hatte sich Fulda als letzte Ruhestätte gewünscht, also wurde sein Leichnam auf dem Rhein bis Mainz und von dort in einem großen Leichenzug nach Fulda überführt. Die 2004 aus Anlass des 1.250. Jahrestages eröffnete Bonifatius-Route lehnt sich in ihrem Verlauf nah an den nachvollziehbaren Weg des Trauerzugs an. Bewusste Abweichungen erfolgten immer dort, wo dem Wanderer Sehenswertes am Wegesrand gezeigt werden soll oder die historische Route durch hässliche Industriegebiete führt. So entstand ein Pilgerweg, der selbst erfahrene Fernwanderer durch seinen niedrigen Asphaltanteil, seine durchdachte Streckenführung und seine abwechslungsreiche Landschaft bezaubert. Die durchgängig gut markierte Route führt von Mainz durch den Frankfurter Speckgürtel und die stillen Waldgebiete des Vogelsbergs zu Bonifatius’ Grab unter dem Dom zu Fulda.


mehr lesen

Brandenburg: Mittelalterlicher Jakobsweg Berlin - Wilsnack - Tangermünde
978-3-86686-338-5

von Cornelia Oefelein, Rainer Oefelein
9,90 €

3. Auflage 2011, 128 Seiten, 10 Karten, 83 farbige Abbildungen


Unser Beitrag zum Klimaschutz
ClimatePartner Zertifikat, IKS-Nummer 268-53106-1111-1269

Das heute kaum bekannte Wilsnack war im Mittelalter das wichtigste und meistbesuchte Pilgerziel Nordeuropas. Zu den alten Pilgerrouten gehört auch der Weg von Berlin nach Wilsnack, der in die-sem Buch vorgestellt wird. Er führt Sie aus der trubeligen Hauptstadt in die einsame, aber keinesfalls eintönige Weite Brandenburgs, in der es zahlreiche kunsthistorische Schätze zu entdecken gibt. Deshalb enthält die detaillierte Wegbeschreibung neben praktischen Tipps zum Übernachtungs- und Verpflegungsangebot auch viele Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Weg. Von Wilsnack führt Sie das Buch dann noch weiter an der Elbe entlang nach Tangermünde, wo der Pilgerweg nach ca. 200 km an das Netz der deutschen Jakobswege anschließt.


mehr lesen

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - weiter >>